Raubversuch in Ottmarsbocholt

27-Jähriger gesteht Überfall auf Bank

2021 05 11 sparkasseDer Bankräuber, der am 11. Mai die Filiale der Sparkasse in Ottmarsbocholt überfallen hat, ist gefasst. Wie die Polizei mitteilt, legte der Tatverdächtige ein umfassendes Geständnis ab, außerdem konnten Beweise sichergestellt werden. Es handelt sich um einen 27-Jährigen, der im Landkreis Osnabrück festgenommen worden ist. Bei der Durchsuchung seiner Wohnung und Festnahme, die am Dienstag erfolgten, unterstützen Kräfte der Polizei Bersenbrück sowie Diensthundeführer aus Delmenhorst die Polizisten aus dem Kreis Coesfeld.

Finanzielle Probleme, so Polizeisprecherin Britta Venker auf WN-Anfrage, sollen der Grund für den versuchten Überfall gewesen sein. Der junge Mann hatte kurz nach 9 Uhr den Standort der Sparkasse Westmünsterland aufgesucht und die Angestellten mit einer Pistole bedroht. Nach Angaben von Venker habe es sich um keine scharfe Waffe, sondern eine Schreckschusspistole gehandelt. Doch auch von dieser gehe aus kurzer Distanz eine hohe Gefahr aus, ergänzt die Sprecherin der Kreispolizei.
Weiterlesen ...