logo 2013 11 19 standard

Mo. , 06. Feb. 2023



Einbruchserie setzt sich fort

Schon wieder: Unbekannte sind am Freitag in zwei Häuser eingedrungen

Die Polizei meldet drei weitere Wohnungseinbrüche, die sich allesamt am Freitagnachmittag beziehungsweise am frühen Freitagabend ereignet haben.

Die Einbruchserie mit Schwerpunkt in Ottmarsbocholt geht offenbar weiter. Denn nach den vier Einbrüchen in den ersten beiden Novemberwochen (WN berichteten) meldet die Polizei drei weitere, die sich am vergangenen Freitag ereignet haben – zwei in Ottmarsbocholt, einer in Senden. 2013-einbruchschutz-pdfAlle Einbrüche ereigneten sich nachmittags beziehungsweise am frühen Abend. In der Ottmarsbocholter Oberbauerschaft drangen die Täter gewaltsam in ein landwirtschaftliches Anwesen ein und durchsuchten Wohn- und Schlafzimmer. Entwendet wurde mindestens eine goldene Armbanduhr.

In der Ottmarsbocholter Dorfbauerschaft bemerkte eine 61-jährige Frau bei ihrer Heimkehr gegen 17 Uhr Schrittgeräusche im Obergeschoss und machte sich bemerkbar. Daraufhin flüchteten zwei unbekannte Täter durch ein Fenster. Die Unbekannten sind zwischen 15 und 30 Jahre alt und jeweils etwa 1,70 Meter groß. Eine Person hat dunkle, krause Haare – es könnte sich auch um eine Frau handeln. Zum Diebesgut gibt es noch keine Angaben.

 

Quelle: WN vom 17.11.2013