logo 2013 11 19 standard

Mo. , 06. Feb. 2023



Wechsel an Vorstandsspitze

Florian Kolbe leitet jetzt den Spielmannszug Ottmarsbocholt

Edgar Janning hat das Amt des 1. Vorsitzenden des Spielmannszuges Ottmarsbocholt in jüngere Hände gegeben. Die Generalversammlung wählte Florian Kolbe zum Nachfolger.
Ein Generationswechsel an der Spitze des Spielmannszuges Ottmarsbocholt hat sich im Rahmen der Generalversammlung in der Gaststätte Kallwey vollzogen: Nach 18 Jahren Vorstandsarbeit, davon sechs Jahre als 1. Vorsitzender, hatte Edgar Janning den Wunsch geäußert, die Verantwortung für den Verein in jüngere Hände zu legen. In seine Fußstapfen ist Florian Kolbe getreten, der bisher als 2. Vorsitzender des Spielmannszuges Ottmarsbocholt tätig war. Die Versammlung wählte ihn einstimmig zum neuen 1. Vorsitzenden.

Florian Kolbe dankte Edgar Janning für sein „jahrelanges, unentwegtes Engagement zum Wohle des Vereins". Eine Veränderung des gewohnten Erscheinungsbildes im Rahmen der musikalischen Auftritte wird es jedoch nicht geben, denn Edgar Janning bleibt Tambourmajor des Spielmannszuges „1948" Ottmarsbocholt.

Im Zuge der weiteren Vorstandswahlen fiel Nadine Kolbe das Amt der 2. Vorsitzenden zu. Die Ämter des 1. und 2. Kassierers bleiben in den Händen von Matthias Kamlage und Mareen Bouma. Ebenso wurden der Schriftführer Sebastian Frie und der Chronikschreiber Jörg Hillmoth wiedergewählt. Die neuen Jugendvertreter sind Tanja Weber und Jan Weppelmann. Als Kassenprüfer für das Jahr 2014 wurden Katja Plogmaker und Dirk Möllenbeck gewählt.

Nach dem Kassenbericht folgte ein Rückblick des Chronikschreibers Jörg Hillmoth auf die zahlreichen Auftritte im vergangenen Jahr. Im Mittelpunkt stand die Fahrt zum befreundeten Spielmannszug aus Jessen, der im Rahmen des 175. Schul- und Heimatfestes der Partnergemeinde im August besucht wurde. Aber auch das erfolgreich in Eigenregie organisierte Freundschaftstreffen mit anschließender Party zum 65. Geburtstag des Spielmannszuges wurde in Erinnerung gerufen.

Auch 2014 stehen zahlreiche musikalische Auftritte an. Hierzu gehören unter anderem die Teilnahme an der Karnevalssession sowie dem Schützenfest in Ottmarsbocholt. Wie gewohnt werden 2014 sowohl das Kinderschützenfest als auch das Menschenkickerturnier zur Bereicherung des Dorflebens durch den Spielmannszug veranstaltet.

Stolz ist der Verein besonders auf seinen Nachwuchs: Derzeit erlernen 16 Jungen und Mädchen das Flöten- oder Trommelspiel. Weitere interessierte Jugendliche und Erwachsene sind zu den Übungsabenden willkommen. Diese finden donnerstags ab 18.30 Uhr in der Davertschule statt. Zum Vereinsleben gehört auch die Geselligkeit. So sind für 2014 verschiedene Unternehmungen sowohl für die Jugendlichen als auch für die aktiven Mitglieder geplant.

 

Quelle: WN vom 14.11.2013