logo 2013 11 19 standard

Mo. , 18. Dez. 2017



Schenkwaldspielschar probt plattdeutsches Theaterstück ein

Chaos im Bestattungshaus

2017 09 15 schenkwaldspielscharEs geht um Lüge und Betrug, um List und Täuschung. Dabei wird bestochen, was das Zeug hält. „Niemals traten die schwarzen Flecken auf der Seele in einem Theaterstück stärker in Erscheinung als in diesem Jahr“. So beschreibt Regisseur Adalbert Willeke das, was die Besucher im November von der Ottmarsbocholter Schenkwaldspielschar erwarten dürfen. Habgier und Korruption in Verknüpfung mit mancherlei Liebesabenteuern: Das soll der Garant sein für köstlichen Humor, der die Lachtränen kullern lässt. Todsicher. „Chaos in't Bestattungshuus“, so lautet der Titel der plattdeutschen Komödie, welche derzeit eingeübt wird.

Wo ein Bestattungshaus Schauplatz der Handlung ist, geht es zwangsläufig auch um den Tod. „Er ist aber nicht das zentrale Thema“, betont Willeke. Vielmehr sei das Lustspiel ein Spiegel der auf der Welt leider weit verbreiteten Verlogenheit. Mehr soll aber noch nicht verraten werden. Die Leseproben haben Anfang August begonnen, und seit drei Wochen wird jetzt auf Vollmers Bühne geübt.
Weiterlesen ...

  • Keine Kommentare gefunden
Kommentar hinzufügen

Ausbildung in Ottmarsbocholt