logo 2013 11 19 standard

Mi. , 20. Sept. 2017



Kolping-Radelgruppe

Immer wieder mittwochs: Frisch geölt in Saison starten

2017 03 28 kolpingradlerBeim Radwandern steht der Saisonstart bevor: Das Frühjahr hat seine Fühler ausgestreckt, und die ersten warmen Sonnenstrahlen lockten schon manche Radwanderer auf die Strecke. Die Tourenleiter der Kolpingsfamilie bieten ab 5. April (Mittwoch) um 18.30 Uhr wieder die Rundtouren in die nähere und weitere Umgebung an. Der Treffpunkt ist vor dem Kirchturm von St. Urban.

Zu Anfang sind die Touren noch etwas kürzer und es wird noch nicht ganz so schnell gefahren, heißt es in der Pressemitteilung. In den weiteren Wochen erfolgt eine Steigerung auf maximal circa 33 Kilometer, wobei die durchschnittliche Geschwindigkeit bei 15 Stundenkilometern liegt. Bei sehr schlechtem Wetter fällt die Tour aus.

Wer gerne am Feierabend mit anderen Radlern zwei bis zweieinhalb Stunden fahren möchte, hat von April bis Ende Oktober unter der wechselnden Tourenleitung von Marianne Beuckmann, Reiner Deeken, Heinrich Volle und Klemens Rave die Gelegenheit dazu. Ziel der Fahrten sind Entspannung und Ausgleich durch gesunde Bewegung an frischer Luft in Gemeinschaft mit Gleichgesinnten. Dieses Angebot der Kolpingsfamilie ist ohne Anmeldung offen für alle Radler, natürlich auch für Pedelec-Nutzer.

Jetzt, zu Beginn der Radsaison, sollten Bremsen, Beleuchtung, Reifen und auch die Schaltung überprüft, die Kette und Ritzel gereinigt und leicht geölt werden, rät die Tourenleitung. Eine Panne kann immer passieren, aber vermeidbare Defekte behindern die ganze Tour.

In den letzten Jahren habe sich überdies der Sicherheitsaspekt immer mehr durchgesetzt, heißt es weiter. Deshalb wird empfohlen, einen Helm zu tragen.

 

Bericht + Foto: Klemens Rave

  • Keine Kommentare gefunden
Kommentar hinzufügen