logo 2013 11 19 standard

Mo. , 24. Jul. 2017



Friedensgebet der kfd: Frauen unterstützen Hilfe vor Ort

2017 03 28 kfdDas Friedensgebet wird seit 1956 von den Frauengemeinschaften begangen. Anlass war, dass Millionen Frauen in der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg um ihre Männer und Söhne trauerten. Dass Frieden ein hohes und rares Gut geworden ist, gilt für die Gegenwart aber auch ganz besonders, stellte Adelheid Hanning heraus. Als Vertreterin der gastgebenden KFD St. Urban betonte sie: „Gewalt, Krieg und Terror sind uns sehr nahe gekommen.“

Vielleicht haben nicht zuletzt die täglichen Nachrichten von Anschlägen und Krieg, von Hass und Verfolgung die Sehnsucht der Frauen gestärkt, mit dem Friedensgebet ein Zeichen zu setzen. Und zwar ein sichtbares. Denn der mit 150 Plätzen ausgestattete Pfarrsaal in St. Urban war voll besetzt.

   Weiterlesen...   

  • Keine Kommentare gefunden
Kommentar hinzufügen