logo 2013 11 19 standard

So. , 21. Jul. 2019



Gut besuchte Versammlung im Pfarrheim / Neue Regelung über Mitgliedsbeiträge für Jugendliche

Kolping bildet starke Gemeinschaft

2014-03-18 kolping kStarke Gemeinschaft: Nach einem gemeinsamen Gottesdienst traf sich die Kolpinlsfamilie am Samstag zur alljährlichen - gut besuchten - Mitgliedsversammlung im Pfarrheim St. Urban. Nachdem die fotografisch festgehaltenen Eindrücke der angebotenen Kurse und Fahrten in Erinnerung gerufen wurden, machten sich die Mitglieder an die Wahlen des Vorstandes.

Diesen werden Dieter Tschernay und Irmgard Gottwald ab sofort ergänzen.
Auch Neuaufnahmen sind in diesem Jahr zu verzeichnen, die mit einem kleinen Präsent ("25 Jahre Kolpingsamilie"-Heft und "50 Jahre Kolpingsfamilie"-Buch) beschenkt wurden.
Einen neuen Beschluss stellten die Mitgliedsbeiträge für Jugendliche beziehungsweise junge Erwachsenen dar, für die eine neue Struktur geschaffen werden musste. "Hier müssen wir noch eine neue Regelung finden, da wir in der Hinsicht noch nichts haben", teilte die Vorsitzende Theresia Rave den Mitgliedern mit. 18- bis 22-Jährige werden mit einem Beitrag von 24 Euro, diejenigen ohne eigenes Einkommen, mit 18 Euro versehen. Zwölf- bis 13-Jährige, sowie die 14- bis 17-Jährigen haben einen Beitrag von zwölf Euro zu leisten, während die jungen Erwachsenen ab 23 Jahren mit einem Beitrag von 34 Euro zu rechnen haben. Diesen Beschlüssen wurde mehrheitlich zugestimmt.
Weiterhin können durch die erfolgreiche Altkleider-Container-Aktionen auch in diesem Jahr Zuwendungen an die örtlichen gemeinnützigen Vereine erfolgen. "Ohne diese Spenden wäre uns das nicht möglich gewesen", teilte die Vorsitzende Theresia Rave den Mitgliedern mit.
So werden die Partnerschaftsarbeit in Uganda, die Ortscaritas, die Tafel Senden und die Familien helfen Familien e.V. weiterhin tatkräftig unterstützt.
Den Vorstand bilden: Heinrich Eckholt, Roswitha Höwener, Bettina Kasberg, Monika Mann, Felix Möller, Theresia Rave, Pfarrer und Präses Klemens Schneider, Andreas Spiller, Maria Tippkötter, Monika Weppelmann, Dieter Wolf.
Ausgeschieden aus der Führungsriege sind Bettina Kasberg und Roswitha Höwener, neu dazu gekommen sind: Dieter Tschernay und Irmgard Gottwald.

 

Quelle: Westfälische Nachrichten

Ausbildung in Ottmarsbocholt