Wohnbauprojekt am Strontianitfeld

„Nachfrage ist extrem hoch“

2020 10 28 strontianitfeldGut zwei Meter tief haben sich die Bagger ins Erdreich gefressen. Nur noch wenige Tage wird es dauern, bis die 1400 Quadratmeter große Baugrube fertig ist. In ihr sollen bis Ende Januar eine Tiefgarage mit 30 Stellplätzen sowie Abstellräume für einen neuen Wohnkomplexes im Strontianitfeld entstehen. Fünf weitere Stellplätze werden auf dem Grundstück eingerichtet. „Mit dem gesamten Bauvorhaben werden wir voraussichtlich in 15 Monaten fertig sein, sodass die Wohnungen zur Jahreswende 2021/22 bezugsfertig sind“, berichtet Architekt Sascha Werth auf Anfrage.

Auf dem rund 2500 Quadratmeter großen Areal wachsen fünf Baukörper mit jeweils fünf Wohnungen in Größen zwischen 54 und 90 Quadratmetern. Fünf Wohnungen werden öffentlich gefördert und zu einem Kaltmietpreis von 6,50 Euro pro Quadratmeter angeboten. Zehn Wohnungen werden frei vermietet. „Die Vermarktung der zehn Eigentumswohnungen ist bereits abgeschlossen. Die Nachfrage ist extrem hoch“, verweist Werth auf den enormen Druck auf dem Wohnungsmarkt, der auch in Ottmarsbocholt zu spüren ist.
Weiterlesen ...