logo 2013 11 19 standard

Mo. , 10. Aug. 2020



Pfadfinderinnen verteilen Licht der Osterkerze

2020 osterkerzeDas Licht der Osterkerze kann sich in Zeiten von Corona nicht wie üblich in der Gemeinde verbreiten, dies möchten daher am Sonntagabend die Ottmarsbocholter Pfadfinderinnen übernehmen. "Wir haben überlegt, wie wir den Menschen in unserem Ort etwas Gutes tun können, da hat uns die Idee der Xantener Pfadfinderinnen überzeugt, das Licht der Osterkerze zu verteilen" erklärt die Stammesvorsitzende Katharina Weppelmann.
Die Osterkerze wird in der Feier der Osternacht in der St. Laurentius-Kirche entzündet. Der Gottesdienst wird am Samstagabend um 20h per Livestream im Internet übertragen. Pfarrer Klemens Schneider begrüßt die Verteilaktion der Pfadfinderinnen im Ortsteil Ottmarsbocholt. Mit dem Verteilen von Licht haben sind die Pfadfinderinnen beim Friedenslicht seit Jahren vertraut. Die besondere Herausforderung liegt nun darin, das Licht möglichst kontaktlos weiterzugeben.

Die älteste Pfadfinderinnengruppe hat sich in ihren Skype-Gruppenstunden einige Gedanken dazu gemacht. Konkret sind alle Ottmarsbocholter eingeladen am Ostersonntag eine Laterne oder ein Windlicht vor ihre Tür zu stellen. Am Abend des Ostersonntags werden ab 18h Pfadfinderinnen innerorts durch die Straßen gehen und die Kerzen entzünden. Anschließend werden sie einmal klingeln, um auf das Licht der Osterkerze hinzuweisen. Die Pfadfinderinnen bitten um Verständnis, dass es passieren kann, dass einzelne Laternen nicht gefunden und somit nicht mit dem Licht der Osterkerze entzündet werden können.
Die Aktion der Pfadfinderinnen ermöglicht jeder für sich und trotzdem gemeinsam das Osterlicht zu betrachten, auch wenn es in diesem Jahr kein Osterfeuer geben kann.