logo 2013 11 19 standard

So. , 08. Dez. 2019



Schenkwaldspielschar im Probenendspurt

Viel Arbeit bis zur Bühnenreife

2019 11 05 theater„Hier wird Schwachsinn zum Mittelpunkt“, so beschrieb Regisseur Adalbert Willeke bei einer der jeden Montag- und Donnerstagabend stattfindenden Proben bestimmte Szenen, an denen die Zuschauer des plattdeutschen Theaterstücks „Ehpoor Voss schoolt üm“ vom 8. November an ihre helle Freude bekommen werden. Mit Klamauk und Gezeter werden menschliche Schwächen auf amüsante Weise dargestellt – und das alles mit dem einen Ziel, das Publikum zu belustigen.
Das Textbuch bildet hierfür die Grundlage. Mehr nicht. Entscheidend ist letztendlich, wie die Handlung dann auf Vollmers Bühne gebracht wird. Für die Spieler bedeutet das: Es muss richtig gebüffelt werden. Drei Monate lang. Das sei schon eine enorme Belastung, stellt der Regisseur klar. Zweimal die Woche einen ganzen Abend weg. Und die Lernarbeit zu Hause noch obendrein: „Es ist einfach anstrengend, so etwas in das Alltagsleben zu integrieren“.

Weiterlesen ...

Ausbildung in Ottmarsbocholt