logo 2013 11 19 standard

Di. , 21. Nov. 2017



Erika Röwekamp feiert 90. Geburtstag

Voller Einsatz für Familie und VdK

2017 11 04 erika roewekamp kFahrradfahren macht fit und hält gesund. Eine Tour auf der Leeze eignet sich aber auch zum Flirten. Diese Erfahrung hat Erika Röwekamp gemacht, die heute (Samstag) ihren 90. Geburtstag feiert. „Mein verstorbener Mann stammte aus Aldenhövel. Damals sind wir gemeinsam mit dem Fahrrad zum Bahnhof nach Davensberg und von dort zur Arbeit nach Münster gefahren", erinnert sich die gebürtige Ottmarsbocholterin.

Nach der Volksschule absolvierte sie zunächst ein Pflichtjahr als Kindermädchen in Olfen, besuchte an schließend eine private Handelsschule in Münster und machte dann eine Ausbildung bei der Landesbank Münster, wo sie in der Buch haltung tätig war.

1954 heiratet sie ihren Mann Bernhard, baute mit ihm ein schmuckes Eigenheim an der Dorfstraße 106 und brachte in den folgenden Jahren fünf Kinder zur Welt - zwei Mädchen und drei Jungen.

Ihr Leben wurde nach der Heirat freilich nicht allein durch die Arbeit als Hausfrau und Mutter bestimmt.

Über 40 Jahre lang war Erika Röwekamp für den VdK-Ortsverband ehrenamtlich als Kassiererin tätig. Darüber hinaus organisierte sie über 30 Jahre lang Ausflüge und mehrtägige Fahrten sowie das Muttertagscafe für den VdK. Auch heute noch gehört sie dem Vorstand des Sozialverbandes an.

Seit 2012 lebt die Ottmarsbocholterin bei ihrem Sohn Martin in Senden. Viel Zeit verbringt sie dort mit ihrem Hobby, dem Handarbeiten. „Sie hat schon alle Bekannten mit schönen, selbst gestrickten Socken beglückt", scherzt ihr Sohn.

Dem VdK und Ottmarsbocholt hält die Jubilarin die Treue: Gerne lässt sich von ihrer Nachfolgerin Anna Homann zu den Spielenachmittagen im Spieker an der Dorfstraße mitnehmen.

 

Quelle: Westfälische Nachrichten v. 04.11.2017 / Siegmar Syffus